Allgemeine Verkaufsbedingungen

Index der allgemeine verkaufsbedingungen:
1. Anwendungszweck und Anmeldung in der INTERNETSEITE
2. Direkte Informationen zum Vertragsabschluss
3. Produkte
4. Preise und Bezahlungen
5. Bestellung und Auftragsbestätigung
6. Bestellungen und Verfügbarkeit der Produkte
7. Lieferung
8. Rücktrittsrecht
9. Garantien
10. Höhere Gewalt
11. Datenschutz
12. Vollständigkeit
13. Anwendbares Gesetz

Die folgenden allgemeinen Verkaufsbedingungen (AVB) regeln das Angebot und den Verkauf von Produkten über die Internetseite www.johnrasmussen.it (die "Internetseite"). Die Internetseite ist ein Online-Handelsgeschäft für Italien und Länder der Europäischen Gemeinschaft für alle Internetnutzer (die “Nutzer”).
Die Internetseite ist Eigentum von JOHN RASMUSSEN SRL , mit Sitz in Limone Sul Garda (BS) in Via Comboni 52 , Steuernummer und Umsatzsteuernummer 0144 241 0229 und ist unter Nummer 533203 im Handelsregister in Brescia eingetragen .
Im Rahmen dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen wird mit dem Begriff “ Parteien” gemeinsam die Nutzer und das Unternehmen und unter dem Begriff “Partei” einer der beiden Vertragspartner genannt. Mit dem Begriff „Käufer“ nennt man alle Nutzer, die Produkte über das Internet gekauft haben. Der Käufer hat dieselben Rechte und Pflichten, die für die Nutzer im Rahmen dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen vorgesehen sind

1. Anwendungszweck und Anmeldung in der INTERNETSEITE
Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen werden für alle Verkaufstransaktionen angewandt, die mittels der Internetseiten erfolgen und können vom Unternehmen jederzeit geändert werden. Eventuelle Änderungen und/oder neue Bedingungen treten ab Veröffentlichung unter “Allgemeine Verkaufsbedingungen” auf der Internetseite in Kraft; aus diesem Grund werden die Nutzer gebeten, sich regelmäßig in die Internetseite einzuloggen und eventuelle Aktualisierungen der allgemeinen Verkaufsbedingungen zu überprüfen.
Die anwendbaren allgemeinen Verkaufsbedingungen beziehen sich auf die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Bestimmungen.
Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln nicht den Verkauf von Produkten und/oder Dienstleistungen von anderen Unternehmen, die in unseren Internetseiten durch Links, Banner oder andere Hypolinks erscheinen. Vor jeder gewerblichen Transaktion mit diesen Unternehmen ist es notwendig, ihre entsprechenden Verkaufsbedingungen zu lesen. Das Unternehmen ist für Dienstleistungen und/oder Verkauf von Produkten der soeben genannten Unternehmen nicht verantwortlich. Das Unternehmen wird keine Kontrollen/Überwachung der Internetseiten durchführen, die durch solche Links erreichbar sind. Daher ist das Unternehmen für die Inhalte Drittens weder für Fehler und/oder Auslassungen und/oder gesetzlichen Verletzungen dieser Unternehmen nicht verantwortlich.
Jede Bestellung mit Bezugnahme auf Produkte über die Internetseite impliziert das Lesen und ausdrückliche Akzeptanz dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen.
Laut den Artikeln 1321, 1322, 1326, 1335 des Bürgerlichen Gesetzbuches sowie Artikel 50 und darauffolgende Artikel des gesetzesvertretenden Dekrets 206/2005 (“Verbraucherschutzgesetz”) ist das Formular und die Zusendung der Bestellung in jeder Hinsicht ein Kaufvertrag mit Rechten und gegenseitige Verpflichtungen zwischen Unternehmen und Nutzer.
Der Verkauf von Produkten über die Internetseite versteht sich einzig und allein für den persönlichen und nicht für den beruflichen Zweck der Nutzer. Wiederverkäufer, Großhändler oder im Allgemeinen alle diejenigen, die die angebotenen Produkte über die Internetseite für den Wiederkauf kaufen möchten, dürfen keine Waren bestellen.
Daher ist diesen Verkäufern die Anmeldung und Kauf über diese Internetseite verboten.
Das Unternehmen behält sich jedenfalls das Recht vor, Bestellungen von denjenigen zu verweigern, die abnormale Mengen an Produkten bestellen oder regelmäßig auf der Internetseite kaufen.
Die Nutzer, die über die Internetseiten kaufen möchten, sind sich der zivilen und strafrechtlichen Verantwortung für falsche Erklärungen bewusst und bestätigen, dass sie sowohl über vollständige juristische Fähigkeiten verfügen und laut italienischem Gesetz volljährig sind. Der Zugang zu denen in der Internetseite angebotenen Angebote ist tatsächlich ausschließlich den Nutzern reserviert, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Für die Bestellung über die Internetseite und den Kauf der Produkte müssen sich die Nutzer im dazu entsprechenden vorgesehenen Feld anmelden.
Für die Anmeldung auf der Internetseite muss der Nutzer das Anmeldeformular mit den erforderten Daten ausfüllen (die erforderlichen Daten sind mit einem Sternchen gekennzeichnet) wie: Name, Nachname, Adresse und Wohnort oder eventuelle Adresse, an die die gekauften Produkt zugesendet werden sollen, E-Mail-Adresse und danach auf den Schaltdruckknopf “Senden” im Formular klicken. Die Anmeldung wird dem Nutzer per E-Mail bestätigt und muss durch Klicken auf die im entsprechenden Link erhaltene Mitteilung bestätigt werden, um die Anmeldeprozedur zu vervollständigen und den eigenen Account zu aktivieren.
Nach der Anmeldung kann der Nutzer die Bestellung einfach durch Eingabe seines eigenen Nutzerkontos (bestehend aus einer im Anmeldeformular eingetragene E-Mail-Adresse) und Passwort aufgeben, und die Bestellung durch Anwahl des entsprechenden Feldes auf dem Bestellschein laut allgemeiner Vertragsbedingungen eingeben. Bei mangelhafter Akzeptanz der allgemeinen Verkaufsbedingungen kann der Nutzer keine Produkte über die Internetseiten kaufen. Die Nutzer können sich jederzeit auf der Internetseite anmelden.
Die Anmeldungskenndaten dürfen ausschließlich vom Nutzer benutzt und nicht an Dritte weitergegeben werden. Der Nutzer verpflichtet sich, diese Daten geheim zu halten und vor unbefugten Zugriff zu schützen. Der Nutzer garantiert, dass die Informationen und die in der Internetseite während der Anmeldungsprozedur angegebenen personenbezogenen Daten vollständig sind und der Wahrheit entsprechen. Der Nutzer akzeptiert, das Unternehmen von jeder Schadensersatzpflicht und/oder Strafen zu befreien, die durch irgendeinen Grund mit der Verletzung der Regelung über die Anmeldung auf der Internetseite seitens dem Nutzer verbunden sind.

2. Direkte Informationen zum Vertragsabschluss
In Übereinstimmung mit dem Art. 12 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 70 vom 9. April 2003 bezüglich der Verordnung in Sachen elektronischer Handel, informiert das Unternehmen den Nutzer wie folgt:
• Für einen Kaufvertragsabschluss von einem oder mehreren Produkten über die Internetseite muss der Nutzer einen Bestellschein in elektronischem Format ausfüllen und dem Unternehmen auf elektronischem Weg mittels Beachtung der von Mal zu Mal auf der Internetseite visualisierten Anweisungen zusenden, die jede Verkaufsphase begleiten.;
• Der Vertrag ist abgeschlossen, wenn das Unternehmen den Bestellschein nach Überprüfung der Richtigkeit der Bestell- und Bezahlungsdaten registriert hat.
• Vor der Zusendung des Bestellscheins hat der Nutzer die Möglichkeit, eventuelle falsch angegebene Daten gemäß der von Mal zu Mal auf der Internetseite visualisierten Anweisungen zu erfassen und zu korrigieren, die jede Verkaufsphase begleiten; Nach Registrierung des Bestellscheins und Empfang der Genehmigung für die Zahlungsbestätigung des erforderten Betrags, wird das Unternehmen dem Nutzer die Auftragsbestätigung und den Zahlungsbeleg einschließlich dem Link der Internetseite zusammen mit den allgemeinen Verkaufsbedingungen, entsprechende Informationen über die Beschreibung des/der gekauften Produktes/Produkte, detaillierte Angabe des Preises, angewandte Zahlungsart, Informationen über das Recht auf Rücktritt vom Kaufvertrag, Transportkosten und eventuelle zusätzliche Kosten sowie Angabe des Kundenservices, an den sich der Nutzer für Assistenz und/oder Reklamation wenden kann, per E-Mail an die angegeben Adresse zusenden. Man empfiehlt, die erhaltene E-Mail als Kaufprobe aufzubewahren.
• Der Bestellschein wird in der Datenbank des Unternehmens für eine gewisse Zeit ab Lieferung 10 Jahre laut gesetzlicher Vorschrift aufbewahrt. Für den Zugriff an den eigenen Bestellschein, kann der Nutzer das Menü “Meine Bestellungen” hochladen, wo er die Liste aller bestellten Produkte visualisieren kann.

3. Produkte
Die vom Unternehmen verkauften und im Internet aufgelisteten Produkte (“Produkte”) sind Waren, ,die der Nutzer auf der Internetseite zum Zeitpunkt gemäß Verfügbarkeit der Waren und laut den festgelegten Bestimmungen dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen visualisieren kann.
Die auf den Fotos abgebildeten Produkte beziehen sich nicht auf diesen Vertragsbestand; daher ist das Unternehmen für eventuelle Fehler und/oder Abweichungen nicht verantwortlich.
Trotz unserer Bemühung, eine treue Reproduktion der Farben der veröffentlichten Produktfotos gegenüber den Originalen zu garantieren, kann man keine Vermutung auf Ungenauigkeiten und insbesondere mit Bezugnahme auf technische Einschränkungen bezüglich der technischen Reproduktion der Farben ausschließen. Demzufolge ist das Unternehmen für Fehler und/oder Unrichtigkeiten bei der grafischen und fotografischen Reproduktion der Produkte in diesen Internetseiten nicht verantwortlich.
Die Produkte werden innerhalb der italienischen Republik, einschließlich Vatikanstadt und Republik von San Marino zugestellt, und die Spedition ist auch in einigen folgenden Ländern der Europäischen Gemeinschaft möglich: DÄNEMARK,DEUTSCHLAND, OESTERREICH, BELGIEN, FRANKREICH, HOLLAND, SPANIEN, ENGLAND, IRLAND, FINNLAND, SCHWEDEN.

4. Preise und Bezahlungen
Die Preise für alle in den Internetseiten zum Verkauf bestimmten Produkte sind in Euro (€) angegeben und verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Die Speditionskosten und jede zusätzlichen Kosten, einschließlich Mehrwertsteuer in Euro (€), werden ausdrücklich und getrennt im Bestellformular und in der Bestätigungs-E-Mail aufgeführt, bevor der Nutzer mit der Transaktion der Bestellung und der Bezahlung der Produkte fortschreitet.
Die Produktpreise können ohne Vorankündigung geändert werden und der dem Nutzer angerechneter Betrag bleibt unbeschadet, wie es in der Produktbeschreibung zum Zeitpunkt der Bestellung angeführt ist. Die Produkte bleiben Eigentum des Unternehmens bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises, Transportkosten und jede andere eventuelle zusätzlichen Kosten seitens dem Nutzer.
Die Bezahlung der über die Internetseite gekauften Produkte erfolgt mit Paypal oder mit Kreditkarte mittels virtuellem POS “Virtual Pay”.

Wenn ein Nutzer PayPal als Zahlungsart wählt, wird er zu der Internetseite www.paypal.it weitergeleitet, wo er die Produkte je nach vorgesehenen und von Paypal disziplinierten Bestimmungen bezahlen kann, mit Respekt auf die zwischen Nutzer und Paypal vereinbarte Vertragsbedingungen. Die auf der Internetseite von PayPal eingegebenen Daten werden direkt von PayPal behandelt und nicht an das Unternehmen übermittelt oder mitgeteilt. Das zuletzt genannte Unternehmen kennt und speichert keinesfalls die Daten der Kreditkarte des Nutzers, die mit dem PayPal Konto verbunden sind, d. h. die für jedes anderes Zahlungsmittel erforderlichen Daten , die mit diesem Konto verbundene sind.
Bei Bezahlung mit PayPal wird der Gesamtbetrag dem Nutzer gleichzeitig bei Vertragsabschluss über die Internetseite angerechnet. Bei Rücktritt vom Verkaufsvertrag und aus jedem anderen beliebigen Grund der Rückgabe wird dem Nutzer der Betrag auf sein PayPal Konto (wenn der Nutzer mit PayPal bezahlt hat) oder auf die Kreditkarte des Nutzers (wenn der Nutzer mit Kreditkarte bezahlt hat) überwiesen.
Die mit dem PayPal Konto verbundene Überweisungszeiten hängen ausschließlich von PayPal und vom Banksystem ab. Sobald der Rückzahlungsauftrag zugunsten des Kontoinhabers erteilt wurde, übernimmt das Unternehmen keine Haftung für eventuelle Verspätungen oder Unterlassungen der Rückerstattungstransaktion zugunsten des Nutzers, für die sich der Nutzers selbst direkt an PayPal wenden muss.

Wenn der Nutzer Virtual Pay als Zahlungsart wählt, wird dieser zur Internetseite www.servizipos.it weitergeleitet, wo er die Produkte je nach vorgesehene und von Virtual Pay bestimmte Zahlungsart sowie gemäß denen zwischen Nutzer und Virtual Pay vereinbarten Vertragsbedingungen kaufen kann. Die in der Internetseite von Virtual Pay eingegebenen Daten werden direkt behandelt und werden an das Unternehmen weder übermittelt noch geteilt. Das Unternehmen ist nicht in der Lage, die Daten zu kennen und die Daten der Kreditkarte auf keinen Fall zu speichern.
Bei Bezahlung mittels Virtual Pay wird der Gesamtbetrag dem Nutzer direkt von Virtual Pay bei Vertragsabschluss durch die Internetseite in Rechnung gestellt. Bei Rücktritt vom Kaufvertrag und bei jedem anderen Fall sowie aus jedem anderen Grund wird der Gesamtbetrag auf die Kreditkarte des Nutzers zurücküberwiesen.
Die Zeitdauer für die Überweisung auf die Kreditkarte hängt ausschließlich von Virtual Pay und dem Banksystem ab. Nach erfolgreichen Antrag für die Überweisung zugunsten der Kreditkarte, ist das Unternehmen für eventuelle Verspätungen oder Unterlassungen der Rückerstattung des Betrags an den Nutzer nicht verantwortlich und für Reklamationen muss sich der Nutzer diesbezüglich direkt an Virtual Pay wenden.

5. Bestellung und Auftragsbestätigung
Wenn ein Nutzer eine Bestellung aufgeben möchte muss er sich zuerst auf der Internetseite anmelden.
Wenn er bereits angemeldet ist, muss er sich mit seinem eigenen Nutzerkonto und Passwort identifizieren. Sobald sich der Nutzer identifiziert hat, kann er die für ihn interessante Produkte durch Anklicken des Produktbildes wählen. Der Nutzer ist sich bewusst und akzeptiert, dass die Eingabe des eigenen Nutzerkontos Beweis der eigenen Identität ist.
Die gewählten Produkte werden in den sogenannten „WARENKORB“ hinzugefügt.
Die Nutzer können jederzeit wie folgt vorgehen:
• die Zusammenfassung der gewählten Produkte visualisieren oder die Bestellung durch Klicken auf die Taste „WARENKORB“ ändern.
• Die Bestellung der Produkte vervollständigen und die Bestellung durch Klicken auf “MIT DEM KAUF FORTFAHREN” im Feld “WARENKORB” aufgeben.
Nun erscheint auf dem Bildschirm eine Zusammenfassung der erstellten Bestellung wie: Typ, Menge und Preise der vom Nutzer gewählten Produkte, Speditionskosten, Gesamtbetrag, Nutzerdaten und Speditionsadresse. Wenn die visualisierte Liste mit den gewählten Produkten übereinstimmt, wird sie durch die Nutzer durch Klicken auf die Taste “MIT DEM KAUF FORTFAHREN” bestätigt. Zur endgültigen Bestätigung der Bestellung muss der Nutzer auf das Feld “Ich akzeptiere die allgemeinen Verkaufsbedingungen” klicken und wählt danach die Zahlungsart.
Die Nutzer werden gebeten, die detaillierten Daten der Kreditkarte oder die gewünschte Zahlungsart einzugeben: die Bestellungen sind nur dann gültig, nachdem die Informationen über die Zahlungsart angegeben wurden.
Sobald der Käufer seine eigene Bestellung und die entsprechende Zahlungsart bestätigt hat, wird ein Fenster mit der Zusammenfassung der Bestellung einschließlich Nummer der Transaktion visualisiert. Diese Auftragsbestätigung wird auch dem Käufer per E-Mail zugeschickt. Die oben genannte E-Mail und der Zahlungsbeleg enthalten alle Angaben für den zwischen den Vertragspartnern abgeschlossenen Vertrag sowie einen Link zur Weiterleitung an eine Internetseite, wo die allgemeinen Verkaufsbedingungen, Informationen bezüglich der Eigenschaften des/der Produktes/Produkte, detaillierte Preisangabe, benutzte Zahlungsart, Information über einen eventuellen Rücktritt vom Kaufvertrag, Speditionskosten, eventuelle zusätzliche Kosten und Informationen über den Kundendienst, an den sich der Nutzer wenden kann, um Assistenz zu erhalten und/oder Reklamationen einzureichen.
Die gespeicherten und über die Internetseiten gesammelten Daten sind vollständiger Beweis für alle zwischen Käufer und Unternehmen erfolgten Transaktionen. Bei Streitigkeiten zwischen Unternehmen und Käufer mit Bezugnahme auf Transaktionen über die Internetseite sind die vom Unternehmen gespeicherten Daten Beweis der Inhalte und der Transaktion.

6. Bestellungen und Verfügbarkeit der Produkte
Das Unternehmen wird die Bestellung erst dann bestätigen, sobald es die Genehmigung für die Bezahlung des erforderten Betrags erhalten hat, einschließlich Verkaufspreis, Speditionskosten und jede eventuellen anderen zusätzlichen Kosten, wie es im Bestellformular angegeben ist.
Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Bestellungen von Nutzern zu verweigern, die keine ausreichende Zahlungsgarantie vorlegen können oder die ein aktuelles laufendes Streitverfahren haben oder nicht volljährig sind.
Die in den Internetseiten angebotenen Produkte sind in beschränkter Menge verfügbar. Es kann passieren, dass mehrere Nutzer gleichzeitig das gleiche Produkt bestellen und nach der Zusendung des Bestellformulars nicht mehr verfügbar sein kann. Bei Unverfügbarkeit des bestellten Produktes wird der Nutzer umgehend darüber per E-Mail informiert und die Bestellung wird gelöscht. Wenn der Nutzer schon bezahlt hat, wird das Unternehmen den bezahlten Gesamtbetrag, einschließlich Verkaufspreis, Speditionskosten und jede anderen eventuellen zusätzlichen Kosten sofort und jedenfalls innerhalb spätestens 30 (dreißig) Tagen ab dem darauffolgenden Tag der Zusendung der Bestellung zurückerstatten. Der rückerstattete Betrag wird per E-Mail mitgeteilt und mittels derselben vom Nutzer für den Kauf benutzte Zahlungsart überwiesen.
Eventuelle Verspätungen der Überweisung hängen vom Bankinstitut, von der Kreditkarte oder von der benutzten Zahlungsart ab.

7. Lieferung
Die Lieferung der bestellten Produkte erfolgt durch BRT CORRIERE ESPRESSO.
Die Produkte werden innerhalb 4/5 Werktagen ab dem ersten darauffolgenden Tag nach Empfang der Bestätigung per E-Mail für die Bestellung geliefert. Jedenfalls werden die Produkte spätestens innerhalb dreißig (30) Tagen ab dem darauffolgenden Tag nach Empfang der Bestätigung per E-Mail für die Bestellung geliefert.
Die Produkte werden an die vom Käufer auf dem Bestellformular angegebene Adresse zugestellt. Der Käufer gibt die Adresse, an die die bestellten Produkte geliefert werden sollen.
Die Speditionskosten gehen zulasten des Käufers: die für die Bestellung anfallenden Speditionskosten werden in der Zusammenfassung und vor der Bestätigung visualisiert und in der Bestätigung-Mail angegeben, die an die vom Käufer angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt wird.
Das Unternehmen ist für Lieferverzug aufgrund Transport und Lieferung oder Verlust der Produkte nicht verantwortlich. Man erklärt genauer, dass die Transportrisiken zulasten des Käufers gehen. Der Käufer muss das Unternehmen darüber informieren.
Das Unternehmen wird sich mit dem Transportunternehmen in Kontakt setzen, um die Situation zu überprüfen. Die Überprüfungszeit ist nicht vorhersehbar.
Darauffolgend und nach Empfang der Produkte muss der Käufer die Produkte auf Richtigkeit gemäß der Bestellung überprüfen. Bei irgendeinem ermittelten Defekt (fehlende oder beschädigte Produkte, beschädigte Verpackung usw.) müssen dem Unternehmen mit einer in der Internetseite angegebenen E-Mail-Adresse oder dem Kundendienst unverzüglich unter Angabe des betroffenen beanstandeten Produktes zusammen mit einer detaillierten Beschreibung des ermittelten Defekts mitgeteilt werden . Alle Reklamationen, die nicht innerhalb 14 Tagen ab Lieferung der Produkte eintreffen, werden verweigert und das Unternehmen wird dafür keine Haftung übernehmen.
Es ist erforderlich, die mit der Lieferung verbundenen personenbezogenen Daten anzugeben, da diese für die Ausarbeitung der Bestellung und Ausstellung der Rechnung, falls erfordert, notwendig sind. Bei mangelhafter Mitteilung der personenbezogenen Daten können keine Bestellungen verarbeitet werden.

8. Rücktrittsrecht
Der Nutzer, der die Produkte über die Internetseite gekauft hat ist berechtigt, vom abgeschlossenen Kaufvertrag mit dem Unternehmen ohne Pönale und ohne Angabe des Grundes innerhalb vierzehn (14) Tagen ab Empfang der Produkte zurückzutreten.
Für das Rückgaberecht muss der Nutzer wie folgt vorgehen:
• eine schriftliche ausdrückliche Erklärung über die Entscheidung für den Rücktritt vom Kaufvertrag an eine der folgenden E-Mail-Adresse, zertifizierte E-Mail-Adresse und/oder Postadresse per Einschreibebrief mit Rückantwort senden: info@johnrasmussen.it ; johnrasmussensrl@lamiapec.it ; JOHN RASMUSSEN SRL – Via Comboni 52 , 25010 Limone sul Garda (BS) IT
• Der Einschreibebrief ist gültig, wenn er zeitgerecht wie oben genannt beim Postamt aufgegeben und abgesendet wurde;
• Der Nutzer muss sich auf eigene Kosten um einen von ihm gewählten Transportunternehmen kümmern; das/die gekaufte/n Produkt/e muss/müssen entsprechend mit Originalpackung und aller eventuellen Zubehörteil verpackt und innerhalb vierzehn (14) Tagen ab Datum der Mitteilung an das Unternehmen mit Bezugnahme auf den Rücktritt zurückgesendet werden. Die Produkte müssen im originalen Zustand zurückgegeben werden und dürfen keine Beschädigungen und/oder Abänderungen aufweisen, die ein Wertminderung verursachen können. Wenn das Produkt beschädigt ist, kann der Nutzer es trotzdem zurücksenden, aber er ist für die Wertminderung im Sinne des Art. 57, Absatz II des Verbraucherschutzgesetzes verantwortlich.
• Die zurückzusendenden Produkte müssen an folgende Adresse geschickt werden: VIA COMBONI 52 – 25010 LIMONE SUL GARDA (BS) ITALIA .
• Das Unternehmen wird die vom Nutzer entrichtete Bezahlung unverzüglich und jedenfalls innerhalb vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückerstatten, an dem das Unternehmen die Mitteilung für den Rücktritt vom Kaufvertrag seitens dem Nutzer erhalten hat. Der zurück zu erstattende Betrag wird per E-Mail mitgeteilt und gemäß der vom Käufer für den Kauf benutzte Zahlungsart überwiesen.
Im Sinne des Art. 59 des Verbraucherschutzgesetzes ist der Rücktritt vom Kaufvertrag ausgeschlossen, falls die auf Maß geschnittenen, personalisierten Produkte oder aufgrund ihrer Natur nicht zurückgesendet werden können, da sie unsagbar mit anderen Gütern gemischt sind oder schnell beschädigt oder geändert werden können.

9. Garantien
Rechtliche Konformitätsgarantie
Alle in den Internetseiten verkauften Produkte haben eine Garantie für die Einhaltung rechtlicher Bestimmungen (“Rechtliche Konformitätsgarantie”) wie von den Artikeln 128-135 des Verbraucherschutzgesetzes vorgesehen ist.
Die rechtliche Garantie ist für die Verbraucher reserviert. Daher findet sie Anwendung für Nutzer, die Produkte über die Internetseite zum ausschließlichen persönlichen Zweck kaufen und üben deswegen keine unternehmerische, gewerbliche, handwerkliche oder professionelle Tätigkeit aus.
Das Unternehmen ist gegenüber den Käufern für jede Vertragswidrigkeit bei Lieferung des Produktes sowohl für die, die innerhalb von 2 (zwei) Jahren ab Lieferdatum entstehen. Die Vertragswidrigkeit muss dem Unternehmen innerhalb 2 (zwei) Monaten ab Feststellung des Defekts mitgeteilt werden, andernfalls erlischt die Garantie.
Für den rechtlichen Garantieanspruch muss der Nutzer vor allem den Beweis des Kauf- und Lieferdatums des Produktes beweisen. Es ist daher empfehlenswert, dass der Nutzer die vom Unternehmen zugesandte Einkaufsrechnung als Beweis aufbewahrt, d.h. irgendein anderer Beleg, der den Kauf beweist (z.B. Kontoauszug der Kreditkarte).
Man spricht über Vertragswidrigkeit, wenn ein Produkt
• nicht für den normalen Gebrauch geeignet ist, für den die Güter gleichen Typs dienen;
• nicht der vom Verkäufer angegebenen Beschreibung entspricht und nicht über die Qualität des Gutes verfügt, die der Verkäufer dem Verbraucher als Musterstück oder Modell präsentiert hat;
• nicht über die Qualität und gewöhnliche Leistung eines Guts gleichen Typs verfügt, die sich der Verbraucher auch mit Bezugnahme auf die durch Werbung oder Etikettierung angegebenen Erklärungen erwartet.
• nicht für einen vom Nutzer besonderen gewünschten Gebrauch geeignet ist und dies dem Verkäufer bei Vertragsabschluss mitgeteilt und von ihm akzeptiert wurde.

Die rechtliche Garantie ist für eventuelle Defekte, Missstände oder Defekte aufgrund zufälligen Ereignissen und/oder Verantwortung des Nutzers, d.h. unsachgemäßes Nutzungszweck des Produktes und/oder das was vom beigefügten technischen Produktblattes oder Anweisungen bezüglich der Benutzung des Produktes, falls verfügbar, ausgeschlossen.
Bei Vertragswidrigkeit, die zeitgerecht mitgeteilt wurden, hat der Nutzer Recht auf Folgendes:
• in erster Linie die Reparatur oder kostenloser Austausch des Produktes nach Wahl des Nutzers, außer wenn die Abhilfe objektiv gegenüber anderen Lösungen unmöglich oder zu teuer ist, d.h. im spezifischen Fall der Austausch mit Betracht auf die Verkaufsart, falls möglich, und mit Bezug auf die Anzahl der noch für den Verkauf verfügbaren Exemplare.
• in zweiter Linie die Preisermäßigung oder Rücktritt vom Vertrag je nach Wahl des Nutzers (falls die Reparatur oder der Austausch unmöglich oder zu teuer ist oder wenn die Reparatur oder der Austausch nicht zeitgerecht erfolgte oder wenn die Reparatur oder der vorangehender erfolgter Austausch dem Verbraucher erhebliche Unannehmlichkeiten bereitet haben).

Wenn das Produkt, das über die Internetseite innerhalb der rechtlichen Gültigkeit der Garantie gekauft wurde, eine Vertragswidrigkeit aufweist, muss der Nutzer das Unternehmen darüber informieren.
Bei Rücktritt vom Vertrag wird das Unternehmen dem Nutzer den Gesamtbetrag einschließlich Speditionskosten und jede anderen zusätzlichen Kosten zurückerstatten. Bei Preisermäßigung wird das Unternehmen den ermäßigten Preis nach Absprache mit dem Nutzer zurückerstatten.
Der ermäßigte Betrag wird dem Nutzer per E-Mail mitgeteilt und gemäß der für den Kauf benutzten Zahlungsart überwiesen.
Die „unsachgerechten Produkte“ sind die vom Unternehmen aus Versehen, mangelhafte oder defekte zugesandte Produkte.
Alle unsachgerechte auszutauschende oder zurückzuerstattende Produkte müssen dem Unternehmen innerhalb 7 Tagen ab Empfangsdatum komplett mit originaler Verpackung und den vom Transportunternehmen hinterlassenen Lieferschein zugesendet werden.
Die Transportkosten gehen zulasten des Unternehmens.
Sobald das Unternehmen die vermutlichen unsachgerechten Produkte erhalten hat, wird es alles baldmöglichst überprüfen. Wenn das Unternehmen den Defekt der Produkte bestätigt, wird das Unternehmen die mangelhaften oder fehlenden Produkte auf eigene Kosten austauschen oder den bezahlten Betrag zurückerstatten. Bei Rückerstattung des bezahlten Betrags erhält der Käufer die Rückerstattung für die bezahlten Produkte innerhalb dreißig (30) Tagen ab Bestätigung.

Standardgarantie des Herstellers
Die über diese Internetseite verkauften Produkte können je nach ihrer Beschaffenheit über eine vom Hersteller gewährte Standardgarantie (“Standardgarantie”) verfügen. Der Nutzer kann diese Garantie nur für diesen Hersteller in Anspruch nehmen. Die Dauer, Erweiterung auch mit Bezugnahme auf das Gebiet, Bedingungen und Nutzungsweise gedeckte Schäden/mangelhaftes Produkt und eventuelle Einschränkungen der Standardgarantie, hängen vom einzelnen Hersteller ab.
Die Standardgarantie ist freiwillig und ergänzt, ersetzt, begrenzt und schließt die gesetzlich bestimmte Garantie nicht aus.

10. Höhere Gewalt
In keinem Fall ist das Unternehmen für Nichterfüllung von nur einer der Pflichten laut dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen verantwortlich, wenn vermutet wird, dass die Nichterfüllung aufgrund Zufall und/oder höherer Gewalt verursacht wird, einschließlich und beispielhaft aber nicht beschränkt, Naturkatastrophen, Terroranschläge, Netzstörungen und/oder Stromausfall.

11. Datenschutz
Das Unternehmen wird die personenbezogenen Daten des Nutzers mit Respekt auf den Datenschutz behandeln, wie im Informationsblatt “Datenschutz” in der Internetseite angegeben ist.

12. Vollständigkeit
Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen repräsentieren die Vollständigkeit der Vereinbarung zwischen Unternehmen und Nutzer mit Bezugnahme auf die durch die Internetseite durchgeführten Verkäufe.

13. Anwendbares Gesetz
Alle allgemeinen Verkaufsbedingungen und vertragliche Verhältnisse zwischen Unternehmen und Nutzer unterliegen dem italienischen Gesetz. Dennoch und zufolge dem Prinzip des Kundenschutzes bleibt die Anwendung der Normen und notwendige eigene Verantwortung der Normen im Rahmen der Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft unbeschadet, in denen der Nutzer wohnhaft ist.
Für jede Streitigkeit mit Bezugnahme auf Anwendung, Durchführung und Interpretation dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen sowie Vertragsabschluss mit dem Nutzer, ist der Gerichtsstandort von Brescia (Italy).
INFORMATION
Wer sind wir
Kontakt